Behandlungsablauf:

Je nach Hund/Pferd kann der erste Termin zwischen 1 und 3 Stunden dauern.

Zusammen mit Ihnen fülle ich dann einen Anamnesebogen für Ihren Hund/Pferd aus.In diesem werden Gewohnheiten,

Vorerkrankungen, Operationen, Allergien, Medikamente, Verhaltensauffälligkeiten und ggf. aktuellen Therapien festgehalten.

Halten Sie zum ersten Termin bitte eventuell vorhandene Röntgenbilder, CT- oder MRT-Befunde vom Tierarzt bereit.

 

Im Anschluss daran erfolgt für mich eine Palpation (Abtastung), Gangbildanalyse und Adspektion (Begutachtung) des Hundes/Pferdes.

Ihr Hund sollte vor der Behandlung draußen gewesen sein und mind. zwei Stunden vor dem Termin nicht gefüttert werden.

Damit das Pferd einigermaßen trocken ist, holen Sie Ihr Pferd bitte bei nassem Wetter frühzeitig rein.

 

Nachdem ich mir so einen umfassenden Überblick verschafft habe, bespreche ich mit Ihnen meinen Therapievorschlag und beginne

mit der ersten Behandlung.

Nach der Behandlung sollten Sie Ihrem Hund einige Stunden Ruhe gönnen.

Ihr Pferd sollte zunächst 48 Stunden keine Belastung haben. Weidegang bzw. Paddock ist erforderlich, damit das Pferd das neugewonnene

Bewegungsausmaß über die natürliche und freie Bewegung nutzen und stabilisieren kann.

 

 

Bitte planen Sie am Tag meines ersten Besuches ausreichend Zeit ein und nach Möglichkeit viel Ruhe zuhause.

 

Vielen Dank

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CaniCavalli Tierphysio